Regionenpokal auf Eis 2017 in Stuttgart

Wie immer am ersten Wochenende im Februar fand auch dieses Jahr der Regionenpokal auf Eis für Damen und Herren statt. Die Reise ging nach Stuttgart, was sich allerdings fast als halber Vereinsausflug entpuppte, da in diesem Jahr zwei Herren- und eine Damenmannschaft am Start waren. Die Mannschaft Eberwein wurde vertreten durch Jens-Uwe Eberwein, Andreas und Patrik Fröhlich sowie Kristian Kralj. Bei der Mannschaft Reuter starteten Thorsten Reuter, Uwe Fischer, Jürgen Epple, Simon Landwehr und Vinko Jokic. Die Damen spielten in der Stammbesetzung mit Angelika Fischer, Andrea Fröhlich, Conny Kern und Kerstin Reuter. Bei der Herren waren insgesamt elf Mannschaften am Start, von denen sich die vier ersten Plätze zum deutschen Pokal auf Eis im Oktober in Waldkirchen qualifizierten. Bei den Damen waren leider nur fünf teilnehmende Mannschaften dabei. Hier qualifizierten sich die ersten drei Plätze ebenfalls zum deutschen Pokal in Waldkirchen. Bei den Herren trafen bereits im ersten Spiel die beiden Glashütter aufeinander, wobei das Spiel für die Mannschaft Reuter nur knapp verloren ging. Am Ende hatte die Mannschaft Eberwein als Pokalverteidiger den Turniersieg mit Platz zwei verpasst, die Qualifikation allerdings geschafft. Als große Überraschung konnte sich die Mannschaft Reuter mit Platz 3 ebenfalls noch die Teilnahme am deutschen Pokal sichern. Gescheitert sind vorerst die Damen, die unglücklich ein Spiel gegen die Mannschaft LEV Baden-Württemberg verloren und am Ende Platz vier erreichten. Aber vielleicht können sie durch die Absage einer Mannschaft aus einer anderen Region noch nachrücken. Beate Weigand mit ihrer LEV Baden-Württemberg erreichte mit dem 3. Platz noch die Qualifikation zum Deutschen Pokal.
Patrick, Kiki Und Andi
Vinko, Uwe, Jogi, Thorsten und Simon
Beate, Sonja, Monika und Trixi

Conny Kern, 2. Schriftführerin

Kommentar schreiben

Kommentare: 10